Denkmal voraus

25. September 2022

#tdd2022 #ichbindenkmal

Programm

Burgbau
Burgschmied bei der Arbeit
AKTUELLE RESTAURIERUNG
DENKMALGESCHÜTZT

FRIESACH

HAUS MORAVI

Vom Haus Moravi zum Burgbau Friesach - ein kultureller Spaziergang

Das im Kern romanische Bürgerhaus der Familie Moravi wurde von der European Historic Houses Association als „house of the month“ prämiert.

Bei allen Maßnahmen der Denkmalpflege orientiert sich der Eigentümer gemeinsam mit seiner Frau, einer Kunsthistorikerin und Künstlerin, an den geltenden Standards der Baudenkmalpflege (unter anderem biologische Dämmung des Dachbodens, Ölanstriche von Türen und Fenstern, Kalkfassade auf Grundlage des restauratorischen Befunds).

„Burgbau Friesach“ ist ein 2009 begonnenes Projekt, bei dem eine mittelalterliche Höhenburg mit mittelalterlichen Baumethoden und Handwerkstechniken errichtet wird.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Aktuelle Restaurierung

Haus Moravi: Restaurierung der Hoffassade und Architekturoberflächen; Burgbau: Hölzerner Umgang als typisches Element eines mittelalterlichen Turms

Führung(en):

  • 10:00 Uhr, Dauer 180 Minuten
    Thema: Haus Moravi (10:00 Uhr), Burgbau (12:00 Uhr)
    Treffpunkt: vor dem Haus Moravi
    Führer:innen: Mag.a Miriam und DI Jürgen Moravi, Mag. Gerald Krenn
  • 13:00 Uhr, Dauer 180 Minuten
    Thema: Haus Moravi (13:00 Uhr), Burgbau (15:00 Uhr)
    Treffpunkt: vor dem Haus Moravi
    Führer:innen: Mag.a Miriam und DI Jürgen Moravi, Mag. Gerald Krenn

Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 1 534 158 50 555 oder 556 oder kaernten@bda.gv.at
Anmeldeschluss für die Führungen: 22. September 2022


Nur zu den Zeiten der Führungen geöffnet.

Fürstenhofplatz, 9360 Friesach

Anfahrt: ÖBB

Rahmenprogramm

  • zusätzliche Aktivitäten:

    10:00 Uhr: Begrüßung durch Bürgermeister Josef Kronlechner im Haus Moravi

Zurück zur Übersicht