Denkmal voraus

25. September 2022

#tdd2022 #ichbindenkmal

Programm

Ehemaliges Fabriksgebäude Objekt X ÖWG
Ehemaliges Fabriksgebäude Objekt X ÖWG, heutiges Studentenheim
DENKMALGESCHÜTZT

STEYR

WEHRGRABEN

Fabriksbauten und Sozialwohnbauten im Wehrgraben

Das Team der Altstadterhaltung führt in einem Rundgang durch die schützenswerte Bausubstanz des Steyrer Wehrgrabens.

Im 19. Jahrhundert veränderte sich das Bild des Stadtteils Wehrgraben grundlegend. Die Österreichische Waffenfabriks-Gesellschaft (ÖWG) des Industrie-Pioniers Josef Werndl löste einen Bauboom aus. Neben neuen Fabriksbauten wurden Arbeiterwohnhäuser unter anderem im Eysnfeld errichtet.

2019 wurden zahlreiche dieser historischen Bauten unter Denkmalschutz gestellt.

Das ehemalige Objekt X, heute ein Heim für Studierende, ist genauso wie die gegenüberliegende Schaftfabrik und das Dampfkraftwerk eine ehemalige Fabrik. Dort, wo sich heute das Studentenheim Blumauergasse 26 befindet, war früher die sogenannte „Gsangmühle“, die bereits 1370 erstmals urkundlich erwähnt wurde. 1890 wurde sie abgebrochen, an ihrer Stelle entstand ein Fabrikkomplex, in dem unter anderem das berühmte Steyrer Waffenrad produziert wurde. Erst im vergangenen Jahr ist das Gebäude saniert und umfunktioniert worden. Der denkmalgerecht restaurierte Baubestand zeigt die für Steyrer Industriebauten zeittypische Bauweise, wie langgezogene offene Hallen oder segmentbogenförmige Fenster- und Türöffnungen, hervorgehoben durch Faschen mit Keilstein im Sturzbereich.

Die Fassaden vieler Bauten hat man nur geringfügig verändert. So sind beim Studentenheim nach wie vor zahlreiche historische Fenster erhalten.

Vor 50 Jahren wollte man den Wehrgraben-Kanal zuschütten, um Wohnbauten und Parkplätze zu errichten. Damit wäre der jahrhundertelangen Geschichte des Stadtteils ein Ende gesetzt worden. Doch dank des Widerstands engagierter Bürger:innen konnte der Wehrgraben mit seinem unverwechselbaren Erscheinungsbild gerettet werden.

Zeitgemäße Nutzungskonzepte, nachhaltige Revitalisierungen und Adaptierungen historischer Bestandbauten sichern langfristig das baukulturelle Erbe und sind der beste Weg, einschlägigen Veränderungen vorzubeugen und Denkmale in die Zukunft zu tragen.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Führung(en):

  • 11:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Fabriksbauten und Sozialwohnbauten im Wehrgraben
    Treffpunkt: Blumauergasse 26, Innenhof Studentenheim
    Führer:innen: DI Gabriele Schnabl, Ing. Thomas Bodory
  • 13:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Fabriksbauten und Sozialwohnbauten im Wehrgraben
    Treffpunkt: Blumauergasse 26, Innenhof Studentenheim
    Führer:innen: DI Gabriele Schnabl, Ing. Thomas Bodory
  • 15:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Fabriksbauten und Sozialwohnbauten im Wehrgraben
    Treffpunkt: Blumauergasse 26, Innenhof Studentenheim
    Führer:innen: DI Gabriele Schnabl, Ing. Thomas Bodory

Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 72 52 575 279 oder altstadterhaltung@steyr.gv.at


Nur zu den Zeiten der Führungen geöffnet.

Blumauergasse 26, 4400 Steyr

Zurück zur Übersicht