Denkmal voraus

25. September 2022

#tdd2022 #ichbindenkmal

Programm

Architekturfotografie: www.markus-kaiser.at
Architekturfotografie: www.markus-kaiser.at
Architekturfotografie: www.markus-kaiser.at
DENKMALGESCHÜTZT

GRAZ

MEDIZINISCHE UNIVERSITÄT GRAZ: ANATOMIE

Neuerungen an der Med Uni Graz - Lehrstuhl für makroskopische und klinische Anatomie

Das alte Gebäude wurde von der Statthalterei auf Landesgrund nach Plänen von Statthaltereibaurat Rudolf Schneider in den Jahren 1910-1912 errichtet. Die vom Land subventionierte ehemalige Anatomische Pathologie war ein in sich geschlossener und vom Krankenhausareal abgetrennter Baukörper. Dieser wurde in den Jahren 2020-2022 von der Bundesimmobiliengesellschaft für die Medizinische Universität Graz und dem „Lehrstuhl für makroskopische und klinische Anatomie“ denkmalpflegerisch saniert, für die neue Nutzung adaptiert und umgebaut, sowie um einen Neubau im Westen und einen unterirdischen Hörsaal für 500 Personen erweitert.

Das alte Institut hatte immer eine Sonderstellung am LKH Gelände, denn es diente nicht der Patientenversorgung, sondern übernahm von Beginn an neben der Forschungstätigkeit die wichtige Aufgabe der objektiven Untersuchung von Todesursachen sowie die Aufklärung von Todesfällen.

Trotz der bewussten, ursprünglich etwas abseits gelegenen Errichtung im Westen des Areals und der Beauftragung eines vom Krankenhausareal abweichenden Planers steht das Gebäude in einer inhaltlichen und gedanklichen Verbindung zum heutigen LKH-Univ. Klinikum Graz.

Die historische Substanz des Gebäudes ist strukturell und auch in zahlreichen Ausstattungsdetails wie etwa den Eingangstüren, dem Stiegenhaus und dem Stuckdekor erhalten. Als Besonderheit ist der ehemalige klinische Seziersaal hervorzuheben, der mit der Eisenkonstruktion der amphitheaterförmigen Sitzreihen als letzter Rest des ursprünglichen Mobiliars weitgehend unverändert erhalten ist.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Öffnungszeiten: 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Führung(en):

  • 10:15 Uhr, Dauer 45 Minuten
    Thema: Schwerpunkte in der Restaurierung des Gebäudes
    Treffpunkt: Haupteingang Ostseite
  • 11:15 Uhr, Dauer 45 Minuten
    Thema: Schwerpunkte in der Restaurierung des Gebäudes
    Treffpunkt: Haupteingang Ostseite
  • 14:15 Uhr, Dauer 45 Minuten
    Thema: Schwerpunkte in der Restaurierung des Gebäudes
    Treffpunkt: Haupteingang Ostseite

Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 664 807 455 661 oder klaus.grill@big.at


Nur am Tag des Denkmals geöffnet.

Auenbruggerplatz 25, 8036 Graz

Anfahrt: Graz Holding, Straßenbahn Linie 7

Zurück zur Übersicht