Denkmal voraus

25. September 2022

#tdd2022 #ichbindenkmal

Programm

Weinstube Weiss
AKTUELLE RESTAURIERUNG
DENKMALGESCHÜTZT

DORNBIRN

HOTEL WEISS

Von Weiss zu Flint

Das 1887 errichtete Hotel Weiss vis-à-vis vom Bahnhof erzählt von der Dornbirner „Gründerzeit": Es wurde als Wohnhaus des aufstrebenden Südtiroler Weinhändlers Josef Weiss gebaut, zum gehobenen Hotel beim neuen Bahnhof erweitert und war als Weinstube und Treffpunkt beim Dornbirner Bürgertum jahrzehntelang beliebt.

Jetzt wurde das denkmalgeschützte Gebäude generalsaniert und bald wird es wieder ein Teil des von Marte.Marte Architekten geplanten Hotels Flint sein.

Lisl Thurnher-Weiss, Grafikerin und Designern bei Franz M. Rhomberg, die in der aktuellen Stadtmuseum-Ausstellung „Ware Dirndl" eine besondere Rolle spielt, ist in dem Haus aufgewachsen. Die Kunsthistorikerin Karin Rass gibt Einblicke in die Biografie und erzählt uns von der Hausgeschichte.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Aktuelle Restaurierung

Führung(en):

  • 10:00 Uhr, Dauer 75 Minuten
    Thema: Das Hotel Weiss und seine Bewohner:innen
    Treffpunkt: Bahnhofstraße 30, vorm Eingang
    Führer:innen: Mag. Karin Rass MA

Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 557 230 649 11 oder stadtmuseum@dornbirn.at
Anmeldeschluss für die Führungen: 24. September 2022, 12 Uhr


Nur zu den Zeiten der Führungen geöffnet.

Bahnhofstraße 30, 6850 Dornbirn

Anfahrt: Stadtbus Linien 1-12; Landbus; ÖBB (Bahnhof Dornbirn)

Zurück zur Übersicht