Denkmal voraus

25. September 2022

#tdd2022 #ichbindenkmal

Programm

2000 Quadratmeter Design
2000 Quadratmeter Design
2000 Quadratmeter Design
DENKMALGESCHÜTZT

1010 WIEN

MUSEUM FÜR ANGEWANDTE KUNST MAK

Klimaschutz im Museum: Gebäude / Organisation / Sammlung

Das MAK, das letztes Jahr 150 Jahre Fersteltrakt am Stubenring feiern konnte und zudem stolzer Träger des Umweltzeichens ist, stellt am Tag des Denkmals drei Strategien vor, mit denen es die Ziele für eine klimagerechte Gestaltung umsetzt. Denn sowohl im Gebäudemanagement als auch innerhalb von Organisation und Struktur des Museums sowie nicht zuletzt in seiner inhaltlichen und programmatischen Ausrichtung setzt das MAK auf S(ustainable) D(evelopment) G(oals).

Gundi Eßlinger, Leitung Gebäudemanagement, führt hinter die Kulissen des MAK und berichtet über viele wichtige Neuerungen der letzten Jahre in Sachen Nachhaltigkeit, wie beispielsweise die Elektrosanierung und die Umstellung auf LED, den Fernkälteanschluss und die Sanierung der Sanitäranlagen, um nur einige Maßnahmen zu nennen.

Anschließend erzählt Katharina Egghart, Nachhaltigkeitsbeauftragte, wie das MAK mit der Verleihung des Umweltzeichens – aber auch schon davor – einen stetigen Verbesserungsprozess in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit angestoßen hat. Sie berichtet über die notwendigen Umstellungen, die organisatorischen und strukturellen Herausforderungen sowie die Evaluation der MAK Aktivitäten hinsichtlich Nachhaltigkeit.

Abschließend wird in einer Führung durch das MAK DESIGN LAB erlebbar, wie vielfältig Design zu positivem Wandel beitragen kann. Über 500 Objekte, aber auch Werkzeuge, wissenschaftliche Recherchen und Technologien präsentieren alternative Wege unserer gegenwärtigen Lebensstile und zeigen Handlungsansätze für eine klimagerechte nachhaltige Wandlung unserer Produktionsweisen, Lebensweisen, Gewohnheiten und Systeme.

Im MAK Design Kids Workshop befassen wir uns mit der klimafürsorglichen Umgestaltung unserer „alten Häuser und Straßen“. Dabei entwerfen wir gemeinsam fantasievolle und alternative Ideen, um bestehende urbane Bestände nach klimagerechten Anforderungen umzugestalten.

Der Eintritt ist nur nach Anmeldung im Rahmen der Führungen und des Kinderprogramms frei.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Öffnungszeiten: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Führung(en):

  • 15:00 Uhr, Dauer 20 Minuten
    Thema: Expertinnenführung durch das Gebäude
    Treffpunkt: MAK-Säulenhalle
    Führer:innen: Gundi Eßlinger, Leitung Gebäudemanagement, MAK
  • 15:30 Uhr, Dauer 30 Minuten
    Thema: Vortrag über Betriebsstruktur und Umweltmanagement
    Treffpunkt: MAK-Säulenhalle
    Führer:innen: Katharina Egghart, Nachhaltigkeitsbeauftragte, MAK
  • 16:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Führung durch das MAK DESIGN LAB
    Treffpunkt: MAK-Säulenhalle

Anmeldungen und Rückfragen unter: https://mak.at/tdd2022
Anmeldeschluss für die Führungen: 25. September 2022


Stubenring 5, 1010 Wien

Hund Emil

Anfahrt: S-Bahn; U-Bahn Linien U3 und U4 (Stubentor, Wien Mitte) und Straßenbahn Linie 2 (Landstraße/Bahnhof)

Kinderprogramm

15:00 Uhr – 17:00 Uhr

MAK Design Kids: Unsere alten Häuser – klimagerecht gestalten

Workshop für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren

Zurück zur Übersicht