Denkmal voraus

25. September 2022

#tdd2022 #ichbindenkmal

Programm

Schwedenkeller in Mistelbach
Aufgang zur Pfarrkirche
Karner aus dem Jahr 1200
DENKMALGESCHÜTZT

MISTELBACH

UNTERIRDISCHES MISTELBACH

Schwedenkeller und Romanischer Karner

Der in unzähligen Arbeitsstunden liebevoll mit traditionellen Handwerkstechniken restaurierte Schwedenkeller, dessen unterirdischer Gang in Kriegszeiten als Fluchtweg genutzt wurde, wird heute von vielen Touristen besucht und findet für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen Verwendung.

Aus dem Jahr 1200 stammt der romanische Karner und zeigt im berühmten Tympanonenfeld über dem Eingang zwei Drachen, in deren Gewalt sich ein Mensch befindet. Dies soll den Kampf des Guten mit dem Bösen symbolisieren. Der Karner wird auch „Katharinenkapelle" genannt, denn über dem Portal steht die steinerne Statue der heiligen Katharina.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Öffnungszeiten: 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Führung(en):

  • 11:00 Uhr, Dauer 45 Minuten
    Thema: Unterirdisches Mistelbach
    Treffpunkt: Berggasse 6, direkt hinter dem Barnabitenkolleg
    Führer:innen: Brigitte Kenscha-Mautner
  • 14:00 Uhr, Dauer 45 Minuten
    Thema: Unterirdisches Mistelbach
    Treffpunkt: Berggasse 6, direkt hinter dem Barnabitenekolleg
    Führer:innen: Brigitte Kenscha-Mautner
  • 15:00 Uhr, Dauer 45 Minuten
    Thema: Unterirdisches Mistelbach
    Treffpunkt: Berggasse 6, direkt hinter dem Barnabitenkolleg
    Führer:innen: Brigitte Kenscha- Mautner

Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 25 72 251 55 274 oder kultur@mistelbach.at


Nur am Tag des Denkmals geöffnet.

Berggasse 6, direkt hinter dem Barnabitenkolleg, 2130 Mistelbach

Anfahrt: Schnellbahn und Regionalbus

Zurück zur Übersicht