Denkmal voraus

25. September 2022

#tdd2022 #ichbindenkmal

Programm

Außenansicht Leharkai 10
Temperiersystem
Innenansicht Benutzerraum
DENKMALGESCHÜTZT

BAD ISCHL

LEHÁR-STÖCKL

Saniertes Lehár-Stöckl - Herberge des Salinenarchivs: ein Beitrag zur Nachhaltigkeit

Mit der Sanierung des Lehár-Stöckls ist eine nachhaltige Nach-Nutzung dieses denkmalgeschützten Gebäudes geglückt. Im Objekt sind nun das Salinenarchiv und Räume des Lehár-Museums untergebracht.

Wie bei jeder denkmalgerechten Restaurierung wurden dabei Ressourcen wie Grund und Boden, Baustoffe und andere geschont und zugleich historisches Erbe bewahrt. Man installierte zum Beispiel ein Temperiersystem, sanierte die Kastenfenster mit recyclierten Altglas-Tafeln und wo es nötig war, wurde die oberste Geschossdecke gedämmt. Alte Türblätter wurden zwecks wärmetechnischer Verbesserung reversibel aufgedoppelt statt neu angefertigt.

Mit dem sanierten Lehár-Stöckl wird als „Voraus Denkmal" ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Im Salinenarchiv kann zudem im Rahmen einer kleinen Ausstellung der im Salzkammergut seit Jahrhunderten betriebenen nachhaltigen Forstwirtschaft nachgespürt werden...

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Öffnungszeiten: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Führung(en):

  • 10:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Erfolgte Sanierungsmaßnahmen - Einblick in die Schätze der Salinenbibliothek
    Treffpunkt: Eingang Objekt Leharkai 10
  • 14:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Erfolgte Sanierungsmaßnahmen - Einblick in die Schätze der Salinenbibliothek
    Treffpunkt: Eingang Objekt Leharkai 10

Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 660 48 90 727 oder thomas.nussbaumer@drei.at
Anmeldeschluss für die Führungen: 23. September 2022


Leharkai 10, 4820 Bad Ischl

Zurück zur Übersicht