Denkmal voraus

25. September 2022

#tdd2022 #ichbindenkmal

Programm

alte Brettersäge am Rafaseibach
Baumstamm vor Sägeblatt
Schwungräder für die Auf- und Abbewegungen der Säge
DENKMALGESCHÜTZT

TSCHAGGUNS

BRETTERSÄGE IN LATSCHAU

Mülli - die alte Säge am Rasafaibach

Die alte Säge am Rasafeibach in Latschau ist nach dem Flurnamen „Mülli“ benannt. Die Familie Loretz erwarb 1849 die seit dem 18. Jahrhundert betriebene Säge von den Geschwistern Gavanesch. Der heutige Zustand entspricht im Wesentlichen dem von 1907.

Im gemauerten Untergeschoss befindet sich das oberschlächtige hölzerne Wasserrad von 4,1 Metern Durchmesser, welches in der Radstube die Transmission antreibt. Diese sorgt über zwei exzentrische Schwungräder und die Stelzen für die Auf- und Abbewegungen des Venezianergatters, einem einfachen senkrechten Sägeblatt mit automatischem Vorschub.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Öffnungszeiten: 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 1 534 15 850 856 oder vorarlberg@bda.gv.at
Anmeldeschluss für die Führungen: 23. September 2022


Nur am Tag des Denkmals geöffnet.

Gafazutweg 2, 6774 Tschagguns

Anfahrt: Ortsbus Linie 1 (Schruns-Tschagguns), dann circa 15 Minuten Fußmarsch

Zurück zur Übersicht