Denkmal voraus

25. September 2022

#tdd2022 #ichbindenkmal

Programm

Sonderausstellung am Arkadengang Restaurieren und Leben im Stift Melk 1978 - 2018
Hauptsaal der Stiftsbibliothek Melk
barockes Welterbe Stift Melk
AKTUELLE RESTAURIERUNG
DENKMALGESCHÜTZT

MELK

BENEDIKTINERSTIFT

Restaurieren und Leben

Die Ausstellung am Arkadengang „Restaurieren und Leben" präsentiert die Arbeiten im Stift Melk in der Zeit von 1978 bis 2018.

Seit 1978 löst eine Restaurierungsphase die nächste ab – eine Klosteranlage wie das Stift Melk ist nur durch konsequente Arbeit und laufende Investitionen zu erhalten. Das Haus kann viele Geschichten erzählen – mit dieser Ausstellung wird das Restaurierungsgeschehen der letzten 40 Jahre veranschaulicht. Metall, Stein, Holz sind die Materialien, an denen die Vergänglichkeit festzumachen ist – ersichtlich an Türen, Figuren, Fenstern oder Kapitell, die exemplarisch ausgestellt sind.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Aktuelle Restaurierung

Restaurierung der weltberühmten Stiftbibliothek mit 100.000 Bänden, davon 1800 Handschriften und 750 Inkunabeln

Öffnungszeiten: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Führung(en):

  • 10:30 Uhr, Dauer 65 Minuten
    Thema: Restaurierung Bibliothek Stift Melk | 2022 – 2032
    Treffpunkt: im Prälatenhof bei Brunnen, bei Regen am Fuße der Kaiserstiege
    Führer:innen: Stiftsbaumeister Ing. Peter Griebaum
  • 13:30 Uhr, Dauer 65 Minuten
    Thema: Restaurieren und Leben
    Treffpunkt: im Prälatenhof bei Brunnen, bei Regen am Fuße der Kaiserstiege
    Führer:innen: Stiftsbaumeister Ing. Peter Griebaum

Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 27 52 555 232 oder tours@stiftmelk.at
Anmeldeschluss für die Führungen: 23. September 2022


Abt-Berthold-Dietmayr-Str. 1, 3390 Melk

Anfahrt: ÖBB und VOR, Bus

Zurück zur Übersicht