Denkmal voraus

25. September 2022

#tdd2022 #ichbindenkmal

Programm

Der ehemalige Aussichtsturm auf dem Mönchsberg
Amalie-Redlich-Turm und Museum der Moderne Salzburg
DENKMALGESCHÜTZT

SALZBURG

AMALIE-REDLICH-TURM

Vom Eiskeller zum Atelier

1892 wurde der Amalie-Redlich-Turm als Eislager, Wasserreservoir und Aussichtsturm erbaut. Als der Kühlschrank aufkam, wurde das Gebäude für diese Zwecke nicht mehr benötigt und einer anderen Nutzung zugeführt.

Heute gehört es zum Museum der Moderne Salzburg. Dort, wo einst der Wasserbehälter hing, befindet sich jetzt eine Artist-in-Residence Wohnung für Künstler:innen. Der Kühlbereich wurde zu einem Atelier für Kinder umgebaut.

Die Führung gibt Einblick in diese neu adaptierten Räumlichkeiten. Turmrotunde und Dachterrasse können individuell besucht werden und bieten einen beeindruckenden Panoramablick auf die Stadt und ihre Umgebung.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Öffnungszeiten: 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Führung(en):

  • 10:00 Uhr, Dauer 35 Minuten
    Thema: Gebäudegeschichte Amalie-Redlich-Turm
    Treffpunkt: Eingang Amalie-Redlich-Turm
    Führer:innen: Elisabeth Ihrenberger
  • 11:00 Uhr, Dauer 35 Minuten
    Thema: Gebäudegeschichte Amalie-Redlich-Turm
    Treffpunkt: Eingang Amalie-Redlich-Turm
    Führer:innen: Elisabeth Ihrenberger
  • 13:00 Uhr, Dauer 35 Minuten
    Thema: Gebäudegeschichte Amalie-Redlich-Turm
    Treffpunkt: Eingang Amalie-Redlich-Turm
    Führer:innen: Elisabeth Ihrenberger
  • 14:00 Uhr, Dauer 35 Minuten
    Thema: Gebäudegeschichte Amalie-Redlich-Turm
    Treffpunkt: Eingang Amalie-Redlich-Turm
    Führer:innen: Elisabeth Ihrenberger

Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 662 84 22 20 352 oder elisabeth.ihrenberger@mdmsalzburg.at
Anmeldung Website: https://www.museumdermoderne.at/
Anmeldeschluss für die Führungen: 23. September 2022, 15:00 Uhr


Nur am Tag des Denkmals geöffnet.

Mönchsberg 32, 5020 Salzburg

Anfahrt: Obus Linien 1 und 8

Zurück zur Übersicht