Denkmal voraus

25. September 2022

#tdd2022 #ichbindenkmal

Programm

Barocke Engel aus Stuck während der Restaurierung. Das Altargemälde ist zum Schutz vor Staub noch verhüllt.
Nach der Restaurierung strahlt die Fassade wieder in den ursprünglichen Farbtönen, und es gibt einen barrierefreien Zugang.
Ein Einblick vom Baugerüst auf die reiche Stuckdekoration im Chor
BUNDESDENKMALAMT EVENT
AKTUELLE RESTAURIERUNG
DENKMALGESCHÜTZT

SALZBURG

KAJETANERKIRCHE

Ein barockes Meisterwerk erstrahlt in altem Glanz

Die Salzburger Kajetanerkirche gehört zu den bedeutendsten barocken Kirchen des Landes.

Ab 1685 wurden Kirche und Kloster nach Entwürfen des Schweizer Architekten Giovanni Gaspare Zuccalli errichtet. Die Fertigstellung zog sich über viele Jahrzehnte. 1728 schuf Paul Troger, der später zu einem der namhaftesten Künstler des österreichischen Barocks werden sollte, hier sein allererstes monumentales Kuppelfresko.

Nach Jahrhunderten bewegter Geschichte übernahm 1923 der Orden der Barmherzigen Brüder den Komplex und betreibt hier seitdem ein Krankenhaus. Rechtzeitig zum 100-jährigen Jubiläum der Tätigkeit der Barmherzigen Brüder in Salzburg soll die umfassende Restaurierung dieses barocken Gesamtkunstwerks abgeschlossen sein.

Am Tag des Denkmals haben Sie die Gelegenheit, einen Blick in die Kajetanerkirche zu werfen und spannende Informationen über ihre Restaurierung zu erhalten. Die Austria Guides Salzburg erzählen Ihnen bei Führungen interessante Details der Baugeschichte und begleiten Sie in die kunstvollen Nebenräume der Kajetanerkirche und zur Heiligen Stiege.

Bitte melden Sie sich für eine Teilnahme an den Führungen per E-Mail an.

Gerne stehen Ihnen vor Ort Mitarbeiter:innen des Bundesdenkmalamts für Fragen zum Tag des Denkmals und allgemeine Fragen zur Denkmalpflege zur Verfügung.

Die Barmherzigen Brüder freuen sich über große und kleine Spenden für die Gesamtrestaurierung. Mehr Informationen zum laufenden Spendenprojekt finden Sie unter: mein-gotteshaus.at

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Aktuelle Restaurierung

Gesamtrestaurierung der Kajetanerkirche

Öffnungszeiten: 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Führung(en):

  • 10:00 Uhr, Dauer 50 Minuten
    Thema: Die Kajetanerkirche und die Heilige Stiege
    Treffpunkt: vor dem Haupteingang der Kajetanerkirche
    Führer:innen: Mag.a Gabi Freischlager oder Mag.a Carina Heis (Austria Guides Salzburg)
  • 11:00 Uhr, Dauer 50 Minuten
    Thema: Die Kajetanerkirche und die Heilige Stiege
    Treffpunkt: vor dem Haupteingang der Kajetanerkirche
    Führer:innen: Mag.a Gabi Freischlager oder Mag.a Carina Heis (Austria Guides Salzburg)
  • 12:00 Uhr, Dauer 50 Minuten
    Thema: Die Kajetanerkirche und die Heilige Stiege
    Treffpunkt: vor dem Haupteingang der Kajetanerkirche
    Führer:innen: Mag.a Gabi Freischlager oder Mag.a Carina Heis (Austria Guides Salzburg)
  • 14:00 Uhr, Dauer 50 Minuten
    Thema: Die Kajetanerkirche und die Heilige Stiege
    Treffpunkt: vor dem Haupteingang der Kajetanerkirche
    Führer:innen: Mag.a Gabi Freischlager oder Mag.a Carina Heis (Austria Guides Salzburg)
  • 15:00 Uhr, Dauer 50 Minuten
    Thema: Die Kajetanerkirche und die Heilige Stiege
    Treffpunkt: vor dem Haupteingang der Kajetanerkirche
    Führer:innen: Mag.a Gabi Freischlager oder Mag.a Carina Heis (Austria Guides Salzburg)
  • 16:00 Uhr, Dauer 50 Minuten
    Thema: Die Kajetanerkirche und die Heilige Stiege
    Treffpunkt: vor dem Haupteingang der Kajetanerkirche
    Führer:innen: Mag.a Gabi Freischlager oder Mag.a Carina Heis (Austria Guides Salzburg)
  • 17:00 Uhr, Dauer 50 Minuten
    Thema: Die Kajetanerkirche und die Heilige Stiege
    Treffpunkt: vor dem Haupteingang der Kajetanerkirche
    Führer:innen: Mag.a Gabi Freischlager oder Mag.a Carina Heis (Austria Guides Salzburg)

Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 1 534 15 850 707 oder tagdesdenkmals.kajetanerkirche@gmail.com
Anmeldung Website: http://www.bda.gv.at
Anmeldeschluss für die Führungen: 22. September 2022


Kajetanerplatz 1, 5020 Salzburg

Anfahrt: Obus und Bus Linien 5, 7, 8 und 25

Zurück zur Übersicht