Denkmal voraus

25. September 2022

#tdd2022 #ichbindenkmal

Programm

beleuchteter Innenraum einer Kirche
Altarraum
Wandmalerei
BUNDESDENKMALAMT EVENT
AKTUELLE RESTAURIERUNG
DENKMALGESCHÜTZT

DÜRNBACH

WALLFAHRTSKIRCHE DÜRNBACH

Wandbilder in der Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt

Die römisch-katholische Pfarrkirche Dürnbach wurde 1782 von der Familie Batthány als Wallfahrtskirche erbaut und ist der Aufnahme Mariens in den Himmel geweiht. Ab 1900 wurde der bemerkenswerte Innenraum mit Seccomalereien von Frater Lukas Reicht aus der Benediktinerabtei Seckau in Beuroner Manier ausgestattet.

Die mittlerweile teilweise übermalten Wandbilder werden seit 2018 freigelegt und wiederhergestellt, die bestehenden Malereien sind aufwändig restauriert worden.

Das Team der Restauratorinnen und Restauratoren stellt die bisher durchgeführten und noch geplanten Arbeiten an der Raumhülle vor. Die stellvertretende Landeskonservatorin Mag. Angelina Pötschner erzählt über den Bau und die Maßnahmen der letzten Jahre.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Aktuelle Restaurierung

Im Lauf der letzten Jahrzehnte wurden die Wandmalereien teilweise übermalt. Seit 2018 werden sie aufwändig wiederhergestellt.

Führung(en):

  • 11:30 Uhr, Dauer 30 Minuten
    Thema: Die Maßnahmen an der malerisch gestalteten Raumhülle
    Treffpunkt: Kirche
    Führer:innen: Mag. Miro Stikar, Mag. Karin Skazel, stv. Landeskonservatorin Mag. Angelina Pötschner

Anmeldungen und Rückfragen unter: burgenland@bda.gv.at
Anmeldeschluss für die Führungen: 25. September 2022


Nur zu den Zeiten der Führungen geöffnet.

Pfarramt, 7472 Dürnbach

Zurück zur Übersicht