Denkmal voraus

25. September 2022

#tdd2022 #ichbindenkmal

Programm

Blick gegen die kleine Kirchensiedlung Sankt Johann im Mauerthale
Ostansicht der genordeten [!] Filialkirche Sankt Johann im Mauerthale
Im Dachraum ist Mauerwerk des römischen Burgus sichtbar
DENKMALGESCHÜTZT

SANKT JOHANN IM MAUERTHALE

FILIALKIRCHE

Römischer Wachturm und mittelalterliche Wallfahrtsstätte im Welterbe Wachau und Donaulimes

Neben dem erst kürzlich entdeckten römischen Burgus im Süden der Kirche sollen vor allem die Donau als Transportweg (Floßholztransport, Spuren von geflöstem Holz im Dachwerk, Wahlfahrtsstätte und Übersetzort der Treidler) und die historischen Dachtragwerke des Presbyteriums von 1398 und des Langhauses von 1415 im Fokus der Veranstaltung stehen.

2015 rückte eine Studienarbeit an der Donauuniversität Krems, in der ein römischer Burgus in der Filialkirche Heiliger Johannes der Täufer in Sankt Johann im Mauerthale wahrscheinlich gemacht wurde, diesen ins Zentrum der Forschung. Bis 1971, als spätromanische Monumentalmalereien aus der Zeit um 1240 entdeckt wurden, war dem kleinen Gotteshaus von Seiten der Wissenschaft wenig Aufmerksamkeit geschenkt worden.

Durch archäologische Untersuchungen und vertiefte bauhistorische Analysen in den Jahren 2016 bis 2018 gelang der eindeutige Nachweis eines römischen Burgus, dessen Nordmauer bis zur Höhe des Dachraums der Kirche erhalten geblieben ist. Im Rahmen Des diesjährigen Tag des Denkmals bietet sich die Möglichkeit, die sonst versperrte Kirche im Zuge fachkundiger Führungen zu besichtigen.

Informationen zum Foto-Wettbewerb Wiki Loves Monuments der Initiative WikiDaheim: https://wikidaheim.at/wlm

Öffnungszeiten: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Führung(en):

  • 10:30 Uhr, Dauer 50 Minuten
    Thema: Vom römischen Burgus zur mittelalterlichen Wallfahrtskirche
    Treffpunkt: Platz vor der Kirche
    Führer:innen: Lisa-Maria Gerstenbauer MA, Oliver Fries MSc
  • 13:00 Uhr, Dauer 40 Minuten
    Thema: Themenführung - Die mittelalterlichen Dachstühle und der Floßholztransport auf der Donau
    Treffpunkt: Kirchenhaupteingang
    Führer:innen: Oliver Fries MSc
  • 14:00 Uhr, Dauer 40 Minuten
    Thema: Themenführung - Die mittelalterlichen Wandmalereien
    Treffpunkt: Kirchenhaupteingang
    Führer:innen: Lisa-Maria Gerstenbauer BA MA
  • 15:00 Uhr, Dauer 40 Minuten
    Thema: Themenführung - Die mittelalterlichen- und frühneuzeitlichen Inschriften, Volksglaube und Wallfahrtsort der Donauschiffer
    Treffpunkt: Kirchenhaupteingang
    Führer:innen: MMag. Ronald Kurt Salzer
  • 16:00 Uhr, Dauer 40 Minuten
    Thema: Themenführung - Archäologie und die Römer in der Wachau
    Treffpunkt: Kirchenhaupteingang
    Führer:innen: Mag. Martin Obenaus
  • 17:00 Uhr, Dauer 60 Minuten
    Thema: Große Kirchenführung
    Treffpunkt: Platz vor der Kirche
    Führer:innen: Lisa-Maria Gerstenbauer MA, MMag. Ronald Kurt Salzer, Mag. Martin Obenaus, Oliver Fries MSc

Anmeldungen und Rückfragen unter: +43 664 27 05 303 oder oliver.fries@diebauforscher.at
Anmeldeschluss für die Führungen: 24. September 2022


Nur am Tag des Denkmals geöffnet.

Kirchenplatz, 3602 Rossatz-Arnsdorf

Anfahrt: Regionalbus Linie 720

Rahmenprogramm

Zurück zur Übersicht