European Heritage Days (EHD)

Die European Heritage Days sind die größte Veranstaltung zur Feier des kulturellen Erbes in Europa. Ideengeber ist der frühere französische Kulturminister Jack Lang. Unter dem Motto „Dem kulturellen Erbe neues Leben einhauchen“ initiierte er 1984 erstmals die Tage der offenen Denkmale in Frankreich. Ab 1985 vom Europarat unterstützt, erfolgte 1991 die erste offizielle Eröffnung der European Heritage Days in der niederländischen Stadt Gouda. Österreich folgte im Jahr 1997 mit Oberösterreich und ab 1999 mit allen Bundesländern. Seit 1999 trägt die Europäische Union auf der Ebene der Europäischen Kommission die ab diesem Jahr auch offiziell so benannten European Heritage Days mit.

The European Heritage Days are the biggest event celebrating Europe‘s cultural heritage. The creative director is Jack Lang, former French Minister of Culture. In 1984, he initiated for the first time the Journées Portes Ouvertes, a special opening of monuments in France under the motto of „breathing new life into cultural heritage. Supported by the Council of Europe since 1985, the first offici¬al opening of the European Heritage Days took place in 1991, in Gouda (Netherlands). In 1997, Austria joined in with Upper Austria and from 1998 onward with all Austrian states. The European Union has been contributing to the European Heritage Days at European Commission level since 1999.

EHD-Logo © ehd

Informationen zu den European Heritage Days / 
For further Information on the European Heritage Days visit: www.europeanheritagedays.com