Obernberg am Inn und Aigen am Inn/Bayern – Stadtführungen

Führungen zu historischen Schätzen am Inn

Burgareal in Obernberg am Inn © Mag. Josef Brescher

Der prächtige Marktplatz in Obernberg zeugt von der Bedeutung des Ortes, der bis 1782 dem Bistum Passau unterstand. Geprägt von Handel und Schifffahrt, entstand hier ein Wohlstand, der kulturelle Schätze hervorbrachte. Einige sind bis heute erhalten geblieben, wie die Führung durch Obernberg und Aigen am Inn zeigt. Der Rundgang beginnt am Marktplatz, führt ins Burggelände und in einen geschichtsträchtigen Keller. Es folgt die Fahrt (7 km) nach Aigen am Inn, wohin eine unterirdische Verbindung bestanden haben soll: Im Leonhardimuseum wird die Wallfahrt erklärt, die den Ort seit 500 Jahren prägt.

Informationen

Adresse
Bezirksgerichtsgasse 4
4982 Obernberg am Inn
Wikimedia-Fotowettbewerb
Fotos hinzufügen und beim Wettbewerb teilnehmen

 Barrierefreier Zugang

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 14.00 bis 16.00 Uhr

Führungen: 14.00 Uhr Obernberg, 16.00 Uhr Aigen (Dauer je ca. 90 Min.), Josef Wiesenberger (Heimatverein Obmann), Mag. Josef Brescher (Kunsthaus, künstlerischer Leiter)

Treffpunkt: Marktplatz Obernberg

www.burg-obernberg.at