Kremsmünster – Benediktinerstift

Themenführung im Gedenkjahr: Kaiser Maximilian I.

Kelch © ACBahn

Vor 500 Jahren ist Kaiser Maximilian I. in Wels gestorben. Der Abt von Kremsmünster, Johannes Schreiner, hat ihn am Sterbebett begleitet und war einer seiner Testamentsvollstrecker. Aus diesem Anlass präsentiert die Münzsammlung drei Münzen und eine Medaille, die den Lebensweg des Kaisers von seiner Hochzeit bis zur Kaiserkrönung dokumentieren. Im Rahmen der Themenführung ist eine Vitrine zu besichtigen, in der das Jagdbesteck des Kaisers – ein Geschenk als Ausdruck seiner Dankbarkeit – sowie der Tassilokelch zu sehen sind. Zudem werden originale Bestände dieser Zeit aus dem Musikarchiv gezeigt.

Informationen

Kaiser

Adresse
Stift 1
4550 Kremsmünster

 Öffentliche Verkehrsanbindung

 Parkplätze

Programm

Öffnungszeiten: 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.00 Uhr

Führungen: 14.00 und 16.00 Uhr (Dauer ca. 60 Min.)

Treffpunkt: Klosterladen

stift-kremsmuenster.net