Reutte – Hornwerk Ehrenberg

Führungen durch das Hornwerk samt Ausstellung " Angriff und Verteidigung"

Rekonstruktion des barocken Eingangsportales © Armin Walch

Das Hornwerk mit den gedeckten Kanonenstellungen wurde 1730 errichtet. Der noch gute Erhaltungszustand ermöglichte ab 2016 die Sicherung des Hornwerks und die Rekonstruktion des barocken Eingangsportals. Am Tag des Denkmals werden dieses Bauwerk, seine Architekturelemente, seine ehemalige Verteidigungsfunktion sowie seine denkmalgerechte Wiederherstellung den BesucherInnen in Führungen nähergebracht. Daneben kann die in den Kasematten installierte Ausstellung „Angriff und Verteidigung“ besichtigt werden.

Informationen

Adresse
Klause 1
6600 Reutte

 Barrierefreier Zugang

 Öffentliche Verkehrsanbindung

VVT Bus 4250

 Parkplätze

 Kinderprogramm

Schatzsuche, Rätselrallye

Programm

Öffnungszeiten: 08.00 bis 22.00 Uhr

Führungen: 14.00 Uhr „Spannungsbogen Denkmalpflege – Architektur – kulturtouristische Nutzung am Beispiel Hornwerk“, Geschäftsführer Armin Walch, DI, 10.00 bis 15.00 Uhr Führungen durch das Hornwerk, Schlossanger und Ausstellung, Kulturführerinnen in historischer Gewandung

Treffpunkt: bei der Ausstellung

www.ehrenberg.at